Druckansicht der Internetadresse:

Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre VII – Wirtschaftsinformatik – Professor Dr. Torsten Eymann

Seite drucken
bannerbild_forschung

Forschung

Die Forschung des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik wird durch die Zusammenarbeit mit dem Kernkompetenzzentrum Finanz- und Informationsmanagement (FIM) sowie der Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer FIT unterstützt. Der Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik zeichnet sich dabei durch ausgewiesene Expertise an den Schnittstellen für IT im Gesundheitswesen, IT-Sicherheit & Datenschutz, der digitalen Transformation sowie der Entwicklung von digitalen Geschäftsmodellen aus.

IT im Gesundheitswesen

Die Forschungsschwerpunkte im Bereich IT im Gesundheitswesen liegen in der Bereitstellung von (Gesundheits-)Dienstleistungen in Netzwerken. Das Ziel unseres Projekts Hospital 4.0 besteht darin, Logistikprozesse in Krankenhäusern mit speziellen Anforderungen gesamtheitlich zu betrachten, neue Methoden für die Analyse der Logistiksysteme zu entwickeln sowie neue Konzepte für die Steigerung der Wertschöpfung durch zielgerichteten Einsatz digitaler Technologie zu erarbeiten. Ein weiteres wichtiges Projekt in diesem Forschungsbereich stellt das Projekt Gesundheit in Oberfranken 4.0 dar. Ziel ist es hierbei, mit Hilfe der Digitalisierung in ländlichen Räumen einen Beitrag zur Verbesserung der medizinischen Versorgung zu leisten. Im Rahmen unseres INDiGeR-Projekts werden Gestaltungsoptionen für Strukturen, Prozesse und Technologien zum Aufbau von Dienstleistungsnetzwerken, insbesondere im Gesundheitsbereich, erarbeitet. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Gestaltung der informationstechnischen Infrastrukturen zur Unterstützung der Zusammenarbeit sowie des Managements der technischen Vernetzung.

IT-Sicherheit, Privatsphäre und Datenschutz, Vertrauen und Reputation

In unserem Forschungsbereich IT-Sicherheit und Datenschutz verfolgen wir das Ziel, Schutz- und Steuerungsmaßnahmen für Informations- und Kommunikationssysteme in und zwischen Unternehmen zu gestalten und ökonomisch fundiert zu bewerten. Der Forschungsbereich widmet sich Fragestellungen im Bereich der IT-Sicherheit, welche neben technischen Maßnahmen auch den Risikofaktor Mensch berücksichtigen. Im Rahmen unseres Projekts Oberfranken 4.0 erhalten Unternehmen die Möglichkeit, die vielfältigen Chancen der Industrie 4.0 für sich zu entdecken. Das Projekt soll Unternehmen u.a. bei der Entwicklung eines Frameworks zur Einführung bzw. Verbesserung eines IT-Sicherheitsmanagements im Industrie-4.0-Kontext unterstützen.

Digitale Transformation & Geschäftsmodelle

Im Zuge der digitalen Transformation sind viele Unternehmen gezwungen, ihre Geschäftsmodelle erheblich anzupassen. Hierbei ist die Entwicklung von innovativen und oftmals datengetriebenen Geschäftsmodellen unter Berücksichtigung aktueller und zukünftiger Chancen und Risiken eine wichtige Herausforderung. In unserem Forschungsbereich Digitale Transformation & Geschäftsmodelle verfolgen wir das Ziel, den Einfluss von digitalen Technologien auf die Elemente und Ebenen der Geschäftsmodelle von Unternehmen mehrerer Branchen zu untersuchen. Neben der Transformation bestehender Geschäftsmodelle für eine digitale Zukunft wird der disruptive Charakter der Digitalisierung innerhalb von Produkten, Unternehmen und Branchen untersucht. Hierbei gilt es, bestehende Prozesse und Strukturen, Anwendungssysteme und Datenhaltung sowie verwendete IuK-Technologien integriert an den Anforderungen neuer Geschäftsmodelle auszurichten.


Verantwortlich für die Redaktion: Univ.Prof.Dr. Torsten Eymann

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt